Neu? Starte hier!

Gehe bitte folgende Schritte entlang, um deine Chimpify-Webseite so schnell wie möglich online zu stellen:

Schritt 1: Lerne, wie alles zusammenhängt

Zuerst solltest du dir einen Überblick verschaffen, wie Chimpify aufgebaut ist und verstehen, wie die einzelnen Bereiche zusammenhängen:

Wie hängt alles zusammen?

Schritt 2: Erstelle deine eigentliche Webseite

Im nächsten Schritt erstellst du am besten anhand einer unserer Design-Vorlagen das Grundgerüst deiner Webseite:

Design bearbeiten, erstellen und verwalten

Diese Vorlage solltest du jetzt nach deinen Wünschen anpassen. Lerne deshalb erstmal, wie unser Chimpify Designer aufgebaut ist und wie du damit umgehst:

Einführung in den Designer

Verschiebe jetzt die Elemente per Drag and Drop und ziehe neue Elemente herein. Nimm die Layout-Änderungen vor, die du dir schon immer gewünscht hast.

Danach kannst du so richtig kreativ werden und das Styling komplett nach deinen Wünschen individuellen anpassen. Fange also zuerst mit deiner Startseite an. Gehe von oben nach unten entlang und tob dich richtig aus.

Wenn du damit fertig bist, geht es an die anderen Seiten. Schaue dir deshalb an, wie du Seiten (und Templates) verwaltest:

Seiten (und Templates) bearbeiten, erstellen und verwalten

Wichtig hierbei sind auch die CTAs. Das eigentlich Ziel deiner Webseite ist ja die Handlung deines Besuchers. Deshalb solltest du dich damit vertraut machen:

CTAs (Calls-to-Action) bearbeiten, erstellen und verwalten

Beachte bei der Webseiten-Erstellung jedoch, dass du nicht in Perfektionswahn verfällst. Ziel ist es, deine Chimpify-Webseite so schnell wie möglich online zu stellen. Danach kannst du immer noch haufenweise Änderungen durchführen.

Schritt 3: Fülle deinen Blog mit Beiträgen

Erstelle einige Basis-Inhalte, die einen guten Eindruck von dem geben, was deine Besucher noch in Zukunft erwarten können:

Beiträge erstellen und veröffentlichen

Du kannst diesen Punkt überspringen und gleich zum nächsten Schritt gehen, wenn du erstmal nur deine Webseite über Chimpify lassen laufen möchtest und noch keinen Blog brauchst.

Wenn du bereits einen WordPress Blog hast, kannst du deine Inhalte einfach mit unserem WordPress Plugin importieren:

Migration von WordPress nach Chimpify

Wenn du von einem anderen System kommst, melde dich einfach bei uns. In der Regel können wir auch hier deine Inhalte rüberziehen.

Schritt 4: Verbinde deine Domain

Im letzten Schritt musst du deine Chimpify-Webseite nur noch richtig live schalten. Das machst du, indem du deine Domain mit Chimpify verknüpfst:

Domain mit Chimpify verbinden

Falls du dabei Hilfe brauchst, melde dich jederzeit bei uns im Chat oder vie E-Mail. Wir verbinden das gerne für dich.

So. Das war’s auch schon mit deiner Webseite! Jetzt kannst du dich in Ruhe in die weiteren Bereiche einarbeiten, um noch mehr aus unserer Plattform rauszuholen! 🙂

© 2017-2019 by Chimpify UG (haftungsbeschränkt)
Powered by Chimpify