Wie du für deinen Cornerstone Content eine Menge Shares und Links bekommst

Bevor ich in die Episode einsteige, möchte ich noch eine Sache loswerden:

Das hier ist die 20. Episode von affen on air!

Wir sind mächtig stolz darauf und bedanken uns bei jedem einzelnen Zuhörer!

In der letzten Episode ging es darum, wie du Cornerstone Content richtig erstellst.

Wenn du uns schon länger zuhörst, dann weißt du, dass du dich nach dem Schreiben nicht zurücklehnen kannst … und erst da die eigentliche Arbeit beginnt.

In dieser Episode besprechen Vladislav Melnik und ich:

  • Was der absolute Königsweg für erfolgreiche Promotion ist und wie du damit startest
  • Warum du wissen musst, wem deine Zielgruppe bereits verfallen ist und wie du das auch schaffst
  • Wieso die perfekte Promotion schon angefangen hat, bevor du den Artikel geschrieben hast und warum das elementar ist
  • Wie dir die heutigen Action Steps der Woche den Weg zu erfolgreicher Promotion einfacher machen

Höre den affen on air jetzt zu …

Show Notes

Transkript

Folgt in Kürze …

Schließe dich jetzt über 14.000 Davids dieser Welt an

Erhalte wie andere kleine Unternehmen, Startups, Solopreneure und Problogger frische Inbound-Marketing-Inhalte. Lass damit dein Unternehmen wachsen, wie die Goliaths es tun:

7 Kommentare

  • Hey!
    Klasse Anregung, das mit den 1-2 Influencern. Hier sind meine:
    1. Dr. Friedhelm Mühleib vom Tellerrand-Blog. Ein Berufskollege von mir, der ( typisch Mann oder typisch Journalist, der er auch noch ist?) den ersten ökotrophologischen Blog zum Thema Ernährung auf den Weg gebracht hat. Die Inhalte sind fundiert, ohne dogmatisch zu sein, und stoßen innerhalb der Ernährungsberatungsprogramm-Szene immer mal wieder wichtige Diskussionen an.
    2.Dr. Stefan Polten, den du, Gordon, neulich mal bei den Podcast-Helden vorgestellt hast. Auch seine Inhalte und Tipps sind wunderbar alltagsbezogen und passen gut zu meiner Idee, meinen Hörer-und Leser/innen undogmatische, leicht umsetzbare Gesundheitstipps in gut kaubaren Häppchen anbieten möchte.
    So, die sind hiermit öffentlich auf meiner persönlichen "Frag-den-Kaiser-von-China"-Liste notiert ;).
    Danke für euren mehrwertigen Content!
    Antje
  • Hi Antje,

    spannende Influencer! Auch schon eine Strategie, um daran zu kommen? :)
  • Hallo ihr beiden.
    vorab vielen Dank für eure wertvollen Tipps!
    Ich habe mich vor drei Monaten bei meiner Influencerin per mail bedankt. sie lebt in den USA, hat aber auch in Deutschland einen großen Blog laufen. Heute kam die Retourkutsche: Sie hat einen meiner Artikel auf die deutsche Seite als Gastartikel gestellt:
    http://www.awakeningwomen.de/2015/08/26/bist-du-schon-mal-versehentlich-in-der-herrenumkleidekabine-gelandet/
    Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie die Post abgeht bei mir.
    Übrigens: einen Cornerstone habe ich die letzten Tage gebastelt und ins Menü gestellt und damit bin ich nach 5 Tagen bereits auf Platz 13. (Tipps bei Fußschmerzen)
    Also nochmals eine großes Dankeschön an euch
    Birgit
  • Hallo ihr zwei,

    mein Influencer, den ich ganz toll finde ist Ivan Blatter. Er ist ein aus Basel stammender Zeitmanagement-Coach und Blogger. Ich lese hin und wieder in seinem Blog und finde die Qualität seiner Artikel sehr gut, leider publiziert er er nur im zweiwöchentlichen Turnus. Gerade seine E-Mail-Kurse oder sein Coaching Angebot finde ich unheimlich interessant und hoffe, irgendwann in seiner Liga mitspielen zu können.

    Vielleicht habe ich beim Inspirationscamp im Oktober, auf das mich Frank Albers aufmerksam gemacht hat, ja die Gelegenheit ein bisschen mit ihm zu quatschen. Und natürlich mit dir Gordon.

    Bis dann

    Marc
  • Hi ihr zwei,

    mein Influencer ist auch gleich ein Namensvetter von mir ;) Ralf Schmitz.
    Nein, nicht der Katzentyp, sondern Ralf Schmitz Internetmarketing.

    Warum? Nun, er versteht es ganz locker flockig Events auf die Beine zu stellen (z.B. die Affilidays: http://erfolgswolf.de/affilidays-2016-und-wie-du-gratis-dort-hin-kommst/#axzz3jw6OBRol ) UND bleibt sich völlig treu. Er ist kein Fachexperte und hat es dennoch (oder gerade deswegen) geschafft, sich ein großes Partnernetzwerk aufzubauen.

    Ich habe ihn bereits auf dem Internetmarketingkongress interviewt und werde ebenfalls auf der contra das Vergnügen haben. Auch seine Tochter Laura hat mittlerweile ein kleines Business auf die Beine gestellt und profitiert unmittelbar von den Marketingprozessen des Papas :)

    Eigentlich ist es ein Netzwerk aus Influencern: Matthias Brandmüller, Heiko Häusler, Mario Wolosz, Jack Bosch und halt Ralf Schmitz.

    Mein Blog dreht sich um den Aufbau eines Solopreneurbusiness. Ich habe eine kleine SEO Agentur und bin mittlerweile ein recht bekannter Ausbilder von zertifizierten Onlinemarketing-Managern in Deutschland.

    Das habe ich allerdings weniger meiner Marke erfolgswolf und dem Blog zu verdanken, sondern den IHKs, der Business Academy Ruhr und dem Comcave College.

    Ich habe also sowohl Menschen als Influencer, als auch Unternehmen. :)

    Danke nochmal für eure Podcasts. Mein nächster Step ist, meine 10teilige E-Mail Reihe auf erfolgswolf zum Cornerstone Content umzuwandeln und eine Videoreihe für neue E-Mail Abonnenten anzubieten.

    LG
    Ralf Robert #erfolgswolf Wenda ;)
  • "Wenn du etwas Großartiges erschaffen möchtest … oder eine große Sache verändern möchtest, dann brauchst du eine starke Gemeinschaft." (Dezember 2014 http://www.affenblog.de/wie-ich-blog-business-aufgebaut)

    Hallo Vladislav - Hallo Gordon,
    genauso denke ich auch, und deswegen bin ich hier bei den smarten Affen...

    Im Dezember 2012 wollte ich eine "weltweite" Mitmachaktion für den Weltfrieden starten. Mit der Unterstützung von Internetmarketing-Bloginhaber Udo Artig (er war aber auch gleichzeitig mein scharfzüngigster Kritiker) hätte ich dieses groβe Ziel "fast" realisieren können... Irgendwie wollte eine "allwissende" Macht, dass ich noch ein bisschen warte... Letztes Jahr im Dezember 2014 wollte ich mein Vorhaben auf dem Blog von Kopp-Nachrichten versuchen, weil auch dort eine "große" Leserschaft zu erreichen war... Hoffentlich werde ich im Dezember 2015 mein Ziel dieses Mal mithilfe des "friedlichen" Affenblogs verwirklichen...

    Wir haben schon mittlerweile Ende August erreicht. Jetzt wird es Zeit, eine neue Webseite zu basteln, damit ich meine Gedanken zu dem "Friedensprojekt" den interessierten Besuchern mitteilen kann. Dort werde ich "regelmäβig" was schreiben... Hm, 1000 Wörter-Artikel kann ich aber nicht garantieren, sorry :)

    Bevor der "ungeduldige" Widder-Mann Gordon erneut nach dem WANN? fragt, hier die Antwort: Freitag, 04.09.2015! WARUM? Ganz logisch: Google wird 17 ;)

    Wunderschöne und dankbare Grüβe von Gülay

Was denkst du?